Historie der RAKO-GRUPPE

Es begann 1969. Durch strategisch kluge Entscheidungen expandierte RAKO zu aktuell 13 Produktionsstätten weltweit und einem Umsatz von 200 Mio. € im Jahr 2012.

 

 

    1969

     

    Es begann alles in einem Apfelschuppen...

    Mit einer Druckmaschine, Pioniergeist und Ideenreichtum gründeten Ralph & Gabriele Koopmann die Firma RAKO ETIKETTEN GmbH & Co. KG in Braak bei Hamburg. 


    1972

     

    Ein Umzug der alles veränderte...

    Die Firma RAKO ETIKETTEN zieht von der Braaker Mühle in die alte Dorfschule Witzhave. Aus heutiger Sicht war dieser Umzug eine wichtige strategische Entscheidung, die den Meilenstein für die Entstehung der RAKO-GRUPPE legte.


    1984

     

    Im Wandel der Zeit...

    Gründung der Flexiket GmbH. Die Firma erkennt den Zahn der Zeit und macht nachträglichen Eindruck bei bereits bestehenden Etiketten und gestanzten Haftetiketten innerhalb von 48 Std. möglich. Einsetzbar für Sorteneindrucke, Nummerierungen und Überdrucke.


    1989

     

    Erweiterung des Produktportfolios...

    RAKO gründet die Folienprint RAKO GmbH, die sich auf die Herstellung flexibler Verpackungen und Shrink Sleeves spezialisiert hat.


    1995

     

    Das Thema "Sicherheit" wird von nun an bei RAKO groß geschrieben...

    Gründung der Hologram Company RAKO GmbH. Das Angebot erweitert sich um Sicherheitshologramme und Technologien zum Schutz der Produkte gegen Fälschungen, Nachahmung und Produktpiraterie.


    1997

     

    Beginn einer neuen Ära in der Druckindustrie...

    Einstieg in den digitalen Offsetdruck. Kauf der ersten digitalen Druckmaschine „Indigo Omnius Webstream 50“. Heute ist RAKO führend im digitalen Offsetdruck von Rolle zu Rolle und Verpackungsfolien.

     

    Erweiterung des Produktportfolios im Bereich Sicherheitstechnologien...

    Gründung der RAKO Security-Label Produktsicherungs GmbH. RAKO fasst Fuß auf dem Markt für elektronische Warensicherungs- und RFID Systeme.


    1998

     

    Sicherheitsetiketten für die Airline Industrie...

    Gründung der Security Label GmbH in Sarstedt - heute weltweit führender Lieferant von Druckerzeugnissen für die Airline Industrie.


    1999

     

    RAKO steigt ins Foliengeschäft ein...

    Gründung der Folien Company FCS GmbH in Hamburg. Kompetenter Ansprechpartner für Kaschier- und Verpackungsfolien aller Art.


    2001

     

    RAKO in Frankreich...

    Gründung von RAKO Etiquettes SARL in Frankreich. Erster Schritt ins Ausland zur Erhöhung der Flexibilität gegenüber den französischen und südeuropäischen Kunden.

     

    RAKO spezialisiert sich auf Software...

    Gründung der Orgalinx GmbH. Eigenes IT-Dienstleistungsunternehmen der RAKO-GRUPPE.


    2002

     

    RAKO gründet neue Tochterfirma...

    Gründung der ETIBANA GmbH. RAKO gründet eine weitere Haftetikettenfirma, die auf die Produktion von Etiketten für die Pharma- und Lebensmittelindustrie spezialisiert ist.


    2003

     

    RAKO gründet ein Zentrum eigens für Offsetdruck...

    Gründung eines eigenen Kompetenzzentrums für Offsetdruck am Standort Ellerau.

     

    Erwerb der Logokett GmbH...

    Deutsche Vertriebsgesellschaft für Produkte der RAKO Security-Label Produktsicherungs GmbH.


    2004

     

    RAKO setzt auf Bürobedarfsartikel...

    Gründung der RAKO LabelShop GmbH, die sich auf die Produktion von Etiketten für den Bürobedarf spezialisiert hat.

     

    Strategische Aufstellung in Süddeutschland...

    Gründung der RAKO ETIKETTEN Süd GmbH. Spezialisiert auf Bierkastenetiketten selbstklebend und als Inmould Labeling (IML).


    2005

     

    Strategische Aufstellung im Osten Deutschlands...

    Erwerb von Straub Etiketten GmbH. Produktionsstätte für Haftetiketten im östlichen Teil Deutschlands. Später erfolgt die Umfirmierung in RAKO Etiketten Berlin/ Brandenburg GmbH.


    2006

     

    Übernahme einer Haftetikettenfirma in der Mitte Deutschlands...

    Übernahme der Ritter Haftetiketten GmbH & Co. KG. Neue Produktionsstätte von hochwertigen Haftetiketten in der Mitte Deutschlands.


    2007

     

    Folienprint vergrößert sich...

    Über dem Branchentrend liegendes Wachstum führt zum Bau eines neuen Produktionsgebäudes für die Folienprint RAKO GmbH in Gallin. Der Umzug in das 30 km von Witzhave entfernte Gebäude erfolgt 2007.


    2009

     

    RAKO wagt den Schritt nach Asien...

    Am 25. März 2009 eröffnet die RAKO-GRUPPE eine weitere Haftetikettenfabrik, RAKO Printing Hangzhou Co. Ltd., in dem 180 km von Shanghai entfernten Hangzhou, Hauptstadt der Provinz Zheijiang/China.

     

    40 Jahre RAKO ETIKETTEN!

    RAKO ETIKETTEN blickt auf 40 erfolgreiche Jahre zurück.

    Für die gute Zusammenarbeit während dieser Zeit möchten wir uns bei allen unseren Kunden bedanken!


    2010

     

    RAKO expandiert nach Südafrika...

    Gründung von RAKO Labels Cape Town, Südafrika. Im Februar 2011 findet die offizielle Eröffnung der neuen Produktionsstätte für Haftetiketten in Kapstadt statt.


    2013

     

    Beteiligung von RAKO an Staats Graphische Betriebe...

    Die RAKO-GRUPPE hat sich an der Firma Graphische Betriebe Staats GmbH mit Sitz in Lippstadt beteiligt. Durch die Beteiligung wird die Firma Staats in die RAKO-GRUPPE zur Nutzung von Synergie-Effekten und Erweiterung des Produktportfolios eingegliedert.


    Heute

     

    Die RAKO-GRUPPE aus heutiger Sicht...

    Heute besteht die RAKO-GRUPPE aus 18 Firmen, die ihre Synergien in den Geschäftsfeldern Haftetiketten, flexible Verpackungen, Sicherheits-technologien (RFID und Hologramme) und Software optimal zum Vorteil ihrer Kunden nutzen.

     

    Auf über 80 Druckmaschinen wird an verschiedenen Produktionsstätten in Deutschland, Frankreich, China und Südafrika produziert und somit die Flexibilität gegenüber den Kunden im In- und Ausland erhöht.